Unsere Zuschussrichtlinien

Der Stadtjugendring Würzburg hat als Körperschaft des öffentlichen Rechts Aufgaben der Jugendhilfe vom Staat übertragen bekommen. Dies bedeutet einerseits, dass wir in unseren Entscheidungen frei und unabhängig von politischen Entscheidungsträgern sind und lediglich im Interesse der Kinder und Jugendlichen agieren können. Andererseits haben wir auch die Verpflichtung, die Jugendarbeit in Würzburg inhaltlich und finanziell zu unterstützen. Für diese Aufgaben erhalten wir von der Stadt Würzburg jährlich jeweils einen fixen Betrag.

Welche Aktivitäten und Aktionen von uns gefördert werden können, ist in unseren Zuschussrichtlinien festgelegt. Diese wurden zum Jahr 2019 aktualisiert.

Zuschusstitel

Hier findet Ihr eine Übersicht der einzelnen Zuschusstitel mit einer kurzen Beschreibung. Die ausführlichen Details zur Antragsstellung findet ihr in unseren Zuschussrichtlinien.

C5 Freizeiten
C6 Jugendbildung
C7 Tagesmaßnahmen
C8 Treffen ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen
C9 Mitarbeiterbildung
C10 Teilnahme ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen an Aus- & Weiterbildungen
C11 Internationale Jugendbegegnung
C12 Projekte
B1 Planungs- & Leitungsaufgaben (ZPL)
B2 Ausstattung & Renovierung von örtlichen Einrichtungen der Jugendarbeit
B3 Geräte und Materialien zur pädagogischen Arbeit
B4 Zelt- und Lagermaterial
C5 Freizeiten

Was wird gefördert?
– Freizeitmaßnahmen (z.B. Ferienfahrten, Zeltlager usw.)
– Nicht gefördert werden rein verbandsspezifische oder rein touristische Maßnahmen

Bedingungen
– Mindestens 50 % Freizeitaktivitäten nötig
– Mindestens 2 Tage, höchstens 21 Tage
– Gemeinsame Übernachtung notwendig

Frist: Einzureichen bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende

Wie hoch ist der Zuschuss?
– 5 € pro Tag & Teilnehmer
– 10 € pro Tag & Juleica-Inhaber

Mehr in den Zuschussrichtlinien

Schaut Euch auch unser Video-Tutorial zur Antragsstellung von Freizeiten an.

C6 Jugendbildung

Was wird gefördert?
– Bildungsmaßnahmen für Jugendliche (z.B. Medienschulung)

Bedingungen:
– Mindestens 5, höchstens 60 Teilnehmer/innen
– Mindestens ein/e Referent/in je angefangene 20 Teilnehmer
– Keine Förderung vom BJR (ggf. Ablehnungsbescheid)

– Kurzmaßnahmen: Mind. 2 Std. inhaltliches Programm
– Tagesmaßnahmen: Mind. 6 Std. Programm, davon 4 Std. für inhaltlichen Zweck
– Mehrtagesmaßnahmen: Durchschnittlich mind. 6 Std. pro Tag, davon durchschnittlich 4 Std. für inhaltlichen Zweck

Frist: Einzureichen bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende.

Wie hoch ist der Zuschuss?
– Kurzmaßnahmen: 3,50 € pro Tag & Teilnehmer
– Mehr- / Tagesmaßnahmen: 10 € pro Tag & Teilnehmer
– Maximal 600 € pro Maßnahme
– Mindestens 40 % Eigenanteil nötig

Mehr in den Zuschussrichtlinien

C7 Tagesmaßnahmen

Was wird gefördert?
– Tagesmaßnahmen mit außergewöhnlichem Erlebnischarakter (z.B. Kanutour, Klettergarten, Schwimmbadausflug)

Bedingungen
– Höchstens 2 Anträge pro Jahr je Gruppe
– Mindestens 6 Stunden Programm (ohne Fahrt)

Frist: Einzureichen bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende

Wie hoch ist der Zuschuss?
– 4,50 € pro Tag & Teilnehmer
– 9 € pro Tag & Juleica-Inhaber
– Maximal 700 € pro Maßnahme

Mehr in den Zuschussrichtlinien

C8 Treffen ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen

Was wird gefördert?
– Konferenzen, Tagungen, Klausuren, Vorbereitungstreffen usw.
– Nicht gefördert werden satzungsgemäße Veranstaltungen (z.B. Jahreshauptversammlungen, Wahlen, Vorstandssitzungen)

Bedingungen
– Mindestens 2 Tage
– Teilnehmer ehrenamtlich tätig in Würzburger Jugendarbeit (Bestätigung nötig)
– Übernachtung notwendig

Frist: Einzureichen bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende

Wie hoch ist der Zuschuss?
– 5 € pro Tag & Teilnehmer
– 10 € pro Tag & Juleica-Inhaber

Mehr in den Zuschussrichtlinien

C9 Mitarbeiterbildung

Was wird gefördert?
– Von euch veranstaltete Bildungsmaßnahmen für die Ausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen (z.B. Erste-Hilfe-Kurs, Präventionsschulungen usw.)

Bedingungen
– Höchstens 60 Teilnehmer/innen (Mindestalter 14 Jahre)
– Mindestens ein/e Referent/in je angefangene 20 Teilnehmer
– Mittel des Bayerischen Jugendrings sind vorrangig zu beantragen
– Mindestalter 14 Jahre

– Kurzmaßnahmen: Mind. 2 Std. inhaltliches Programm
– Tagesmaßnahmen: Mind. 6 Std. Programm, davon 4 Std. für inhaltlichen Zweck
– Mehrtagesmaßnahmen: Durchschnittlich mind. 6 Std. pro Tag, davon durchschnittlich 4 Std. für inhaltlichen Zweck

Frist: Einzureichen bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende

Wie hoch ist der Zuschuss?
– Kurzmaßnahmen: 5 € pro Tag & Teilnehmer
– Mehr- / Tagesmaßnahmen: 15 € pro Tag & Teilnehmer
– Mindestens 20 % Eigenanteil nötig

Mehr in den Zuschussrichtlinien

C10 Teilnahme ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen an Aus- & Weiterbildungen

Was wird gefördert?
– Bildungsmaßnahmen von anderen Veranstaltern für die Ausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen (z.B. Erste-Hilfe-Kurs, Gruppenleiterschulungen usw.)

Bedingungen
– Gesondertes Antragsformular (gelb) – Sammelanträge möglich
– Bestätigung über ehrenamtliche Aktivität in der Würzburger Jugendarbeit
– Auszahlung über Verbandskonto, Weiterleitung an Jugendleiter (Bestätigung)
– Mindestalter 14 Jahre

Frist: Einzureichen bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende

Wie hoch ist der Zuschuss?
– 50 % der Selbstkosten, max. 100 € pro Person und Veranstaltung

Mehr in den Zuschussrichtlinien

C11 Internationale Jugendbegegnung

Was wird gefördert?
– Internationale Jugendbegegnungen von Jugendlichen im In- & Ausland einschließlich Jugendbegegnungen im Rahmen kommunaler Partnerschaften

Bedingungen
– Vorantrag mind. 2 Monate vorher
– Mindestens 3 Tage Begegnungscharakter im Vordergrund
– Nicht länger als 14 Tage
– Mindestens 5 Teilnehmer oder ehrenamtliche Mitarbeiter
– Inhaltliche & organisatorische Vor- und Nachbereitung erforderlich

Frist: Endgültiger Antrag ist bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende einzureichen.

TN Juleica Gast (in ) Gast (in Gast-familie) Gast (gemeinsame Unterkunft in  oder LKR)
Partnerstadt 8 € 16 € 8 € 16 € 16 € + bis 50 % der  angemessenen Fahrtkosten
Andere Städte 5 € 10 € 5 € 10 € 10 €

Mehr in den Zuschussrichtlinien

C12 Projekte

Was wird gefördert?
– Einmalige oder zeitlich befristete Maßnahmen, die sich von der verbandstypischen Arbeit abheben

Bedingungen
– Vorantrag 2 Monate vorher
– Einzelfallentscheidung des Vorstandes

Frist: Endgültiger Antrag ist bis spätestens 2 Monate nach Veranstaltungsende einzureichen.

Wie hoch ist der Zuschuss?
Förderung bis zu 60% der Ausgaben möglich, Projekte im Jahresschwerpunkt bis zu 80%

Unsere aktuellen/zukünftigen Schwerpunktthemen:
2018/2019 – Öffentlichkeitsarbeit
2019/2020 – Facettenreiches Europa

Mehr in den Zuschussrichtlinien

B1 Planungs- & Leitungsaufgaben (ZPL)
  • Grundförderung bzw. Räume & Personal
  • Wird 1x im Jahr mit Adressen der Delegierten abgefragt
  • Berechnet sich nach Teilnehmerzahl und Stimmen in der Vollversammlung
  • Frist ist der 18.02.2019

Mehr in den Zuschussrichtlinien

B2 Ausstattung & Renovierung von örtlichen Einrichtungen der Jugendarbeit

Bedingungen
– Ein Antrag pro Jahr
– Keine Doppelförderung über Veranstaltungen
– Belegkopien einreichen

Frist : Einzureichen bis spätestens 15.10. des laufenden Jahres

Wie hoch ist der Zuschuss?
– Bis zu 50% der Kosten, 80% der Kosten, wenn Renovierung überwiegend durch Ehrenamtliche
– Der Eigenanteil der Antragssteller muss 20% betragen

Mehr in den Zuschussrichtlinien

B3 Geräte und Materialien zur pädagogischen Arbeit

Bedingungen:
– Ein Antrag pro Jahr
– Keine Doppelförderung über Veranstaltungen
– Belegkopien einreichen
– Begründung der Anschaffungen

Frist : Einzureichen bis spätestens 15.10. des laufenden Jahres

Wie hoch ist der Zuschuss?
– Bis zu 50 % der Kosten
– Der Eigenanteil der Antragssteller muss 20% betragen
– Max. Fördersumme 2.500 €

Mehr in den Zuschussrichtlinien

B4 Zelt- und Lagermaterial

Bedingungen
– Ein Antrag pro Jahr
– Keine Doppelförderung über Veranstaltungen
– Belegkopien einreichen
– Begründung der Anschaffungen

Frist : Einzureichen bis spätestens 15.10. des laufenden Jahres

Wie hoch ist der Zuschuss?
– Bis zu 50 % der Kosten
– Der Eigenanteil der Antragssteller muss 20% betragen

Mehr in den Zuschussrichtlinien

Download Zuschussrichtlinien, Fördersätze & Formulare:

Interkomm

Zwischen dem Stadtjugendring (SJR)  Würzburg und dem Kreisjugendring (KJR) Würzburg besteht das sogenannte Interkomm-Abkommen. Dies bedeutet, dass der Stadtjugendring Würzburg bei bestimmten Maßnahmen auch Teilnehmer/innen aus dem Landkreis Würzburg bezuschusst. Der KJR Würzburg macht dies analog mit Teilnehmern/-innen aus dem Stadtgebiet Würzburg.

So muss der Veranstalter einer Freizeit mit Teilnehmern aus verschiedenen Gebietskörperschaften nur einen Zuschussantrag stellen: an denjenigen Jugendring, aus dessen Zuständigkeitsgebiet die Mehrzahl der Teilnehmer-/innen kommt.

Unser Ziel ist es, den Antragstellern so ein möglichst einfaches und unbürokratisches Verfahren anzubieten.

Newsletteranmeldung

Abonniere unseren Newsletter und verpasse nie wieder Neuigkeiten rund um den Stadtjugendring Würzburg!

Menü