Sonderförderung: „Nachhaltige Freizeitmaßnahmen 2021“

Zuschüsse

In unserer Herbstvollversammlung hat unser Mitgliedsverband Evangelische Jugend einen Antrag zu erhöhten Fördersätzen bei nachhaltigen Freizeitmaßnahmen gestellt. Daraufhin wurde eine Arbeitsgruppe aktiv, die sich mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Das Ergebnis ist ein Sondertopf für das Jahr 2021 zur Förderung von nachhaltigen Freizeitmaßnahmen. Hierfür stehen insgesamt 3000 Euro zur Verfügung, die aus den Restmitteln von 2020 stammen. Unser Dank geht an dieser Stelle an den Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Würzburg!


Wie funktioniert es?

Veranstaltet ihr 2021 eine Freizeitmaßnahme (gemäß C-Titel der Zuschussrichtlinien im Stadtjugendring) könnt ihr eine zusätzliche Förderung erhalten.

Hierzu müsst ihr unseren >>online-Fragebogen Nachhaltigkeit ausfüllen. Abfragekriterien sind hierbei unter anderem An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung, Mülltrennung und Umweltpädagogik. Wie genau die Fragen aussehen, das könnt ihr euch in unserem Ansichtsexemplar des Fragebogens ansehen.

Wir werten den Fragebogen aus. Erreicht ihr mindestens 6 Punkte, bekommt ihr die zusätzliche Förderung neben der regulären Förderung mit ausbezahlt. Es wird einen gesonderten Bescheid / Verwaltungsvorgang hierzu geben.

Die zusätzliche Förderung wird maximal so hoch sein, wie euer Defizit nach der „regulären“ Förderung ausfällt. Zudem ist die zusätzliche Förderung auf den Maximalbetrag von 300,- Euro pro Antrag begrenzt.

Ist die Gesamtsumme von 3.000,- Euro in unserem Sondertopf ausgeschöpft, kann keine weitere zusätzliche Förderung „nachhaltige Freizeitmaßnahmen “ in Anspruch genommen werden.

Hier findet ihr Berechnungs-Beispiele dazu.

Ihr habt noch Fragen? Meldet euch bei uns unter info@sjr-wuerzburg.de oder 0931 7800 7800.

Du willst keine Neuigkeiten mehr verpassen?
Dann abonniere unsere Facebookseite | instagram oder unseren Newsletter!

Menü